top of page

Tamara Soldan - Gesang, mittelalter FIdel, Live-Electronics

 

Mauro Lovisetto - Videos


EN

While the world is undergoing a rapid and radical transformation we feel oppressed and inert in the face of the speed of transformation.

Through the use of evocative fragments from ancient repertoires such as medieval music and Gregorian chant putting them in dialogue with contemporary sounds, the artist attempts to bring the listener into a different dimension, detached from the measurability of time. Freed from matter the observation of the whole happens from a deeper, personal side. The passage of time as something that can be overcome because it is closely linked to individuality and at the same time to universality.

 

DE

Während die Welt einen raschen und radikalen Wandel erlebt, fühlen wir uns angesichts der Geschwindigkeit des Wandels unterdrückt und träge.

Durch die Verwendung suggestiver Fragmente aus alten Repertoires wie mittelalterlicher Musik und gregorianischem Gesang, die mit zeitgenössischen Klängen in einen Dialog treten, versucht der Künstler, den Zuhörer in eine andere Dimension zu versetzen, losgelöst von der Messbarkeit der Zeit. Losgelöst von der Materie findet die Betrachtung von allem von einer tieferen, persönlichen Seite statt. Das Vergehen der Zeit als etwas, das überwunden werden kann, weil es eng mit der Individualität und gleichzeitig mit der Universalität verbunden ist.

reflexions.png
Stadt_Wien_Kultur_pos_rgb.png
BMKOES_Logo_srgb1.png
bottom of page